Endoskopie

Die Endoskopie ist die einzige Möglichkeit, den Magen und den Darm direkt zu betrachten. Sie dient vor allem dazu, die richtige Diagnose zu stellen, die Ausdehnung und den Schweregrad einer Erkrankungen zu ermitteln und letztlich auch Krebsvorsorge zu betreiben.


Im Rahmen der Endoskopie werden kleine Gewebsproben entnommen, die gemeinsam mit dem endoskopischen Bild eine sicher Unterscheidung zwischen gut und böse erlauben.


Darüber hinaus kann rein endoskopisch, das heißt ohne Operation, in vielen Fällen auch eine erfolgreiche Behandlung durchgeführt werden.

Zeit für Fragen

In einem ausführlichen Gespräch werden Sie über die jeweilige Untersuchung und deren Ablauf aufgeklärt - hier können und sollen Ihre Fragen besprochen werden.

Sanft und schmerzlos

Mein Ziel ist es, die Untersuchungen für Sie so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

Daher biete ich meinen Patientinnen und Patienten die Möglichkeit einer Sedierung - also einer "Beruhigungsspritze" an, um Angst und eventuelle Bauchschmerzen zu minimieren.

Sicherheit und Verantwortung

Die Durchführung der Untersuchungen erfolgen im Krankenhaus Hietzing bzw. in einem Belegspital. Dies dient Ihrer größtmöglichen Sicherheit rund um die Untersuchung, die der Hintergrund eines Krankenhauses ermöglicht. Gleichzeitig ist ein hohes Maß an Intimsphäre sowie individueller Betreuung sichergestellt.


Auch die höchsten Hygienestandards und die modernsten Geräte in HD-Auflösung garantieren so die beste Medizin.


 

 

Magenspiegelung

 

 

Darmspiegelung

 

 

Kapselendoskopie

 

 

ERCP